Nicht mehr unterstuetzte Verhaltensweisen und Zustaende
Ein Elektroauto, schnell! »

Feiern, unsupported

  16.11.19 00:33, von , Kategorien: main

Was mir noch unlaengst aufgefallen ist: Wir haben verlernt zu feiern. Und das sind jetzt nicht die Geburtstage im Familienkreis oder Weihnachten. Es sind die grossen und gesellschaftlichen Ereignisse, von denen wir dieses Jahr genug zu feiern gehabt haetten. Aber wir machen es einfach nicht.

Erlebt habe ich das schon vor ein paar Jahren in einem Hotelzimmer in Russland. Im russischen Fernsehen war im laufenden Programm oben rechts eine Zahl eingeblendet: 12. Mhm, keine Ahnung. Ein paar Tage spaeter stand dann dort: 8. Den naechsten Tag: 7. Es war Ende April, Anfang Mai und das war der Countdown zum 09. Mai - dem Tag des Sieges. Haette man eigentlich auch gleich drauf kommen koennen, schliesslich waren ueberall Plakate und Fahnen an den Strassen aufgehangen.

Feiern, unsupported

Aehnlich verhaelt es sich in der Volksrepublik China. Gegruendet am 01. Oktober 1949 feiert das Land dieses Jahr seinen 70. Jahrestag. Der Tag selbst war sicher ein grosses Fest mit der ueblichen Militaerparade genau wie in Russland. Und dennoch, auch an den anderen Tagen sind Strassen und Plaetze geschmueckt, denn schliesslich ist der Anlass so gross, dass man auch das ganze Jahr feiern kann:

Feiern, unsupported

Feiern, unsupported

Feiern, unsupported

Und in Deutschland? Der 8. Mai, Tag der Befreiung, ist in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Es ist weder ein gelebter Gedenk- noch ein Feiertag. Auch der Weltfriedenstag, 1. September 2019, 80. Gedenktag des Beginns des Zweiten Weltkriegs, initiiert durch den Ueberall auf Polen, findet keinerlei Erwaehnung.
Das Gruendungsjahr der Bundesrepublik Deutschland und dessen 70. Jahrestag in diesem Jahr wurde nicht gefeiert. Zwar wird in Berlin zum 3. Oktober die Bundesstrasse 2 hinter dem Brandenburger Tor regelmaessig gesperrt, um unendliche Futterbuden zu errichten und evtl. auf einer Buehne noch irgendwelche Z-Promis singen zu lassen. Das Konzept wiederholt sich jedes Jahr zu Silvester und ist beliebig austauschbar. Man koennte nicht sagen, was ueberhaupt gefeiert wird.

Aehnlich auch der 09. November 2019. 30 Jahre Mauerfall. Im Zentrum des Geschehens mag es vielleicht ganz schick gewesen sein, gepostet ueber den speziellen Twitteraccount #mauerfall30:



Jedoch bietet der "Festplatz" nur Platz fuer wenige Menschen. Wenn man nicht Stunden vor dem Event da ist, sieht man die Veranstaltung eher von der Seite:

Feiern, unsupported

Ringsrum ist alles dunkel, keine spezielle Beleuchtung oder Schmuck an der Strasse am Reichstag (Grenzlinie). Vorm Kanzleramt eine riesige Baustelle, abgesperrt durch die Strabag sieht man keinen Grund, etwa vor solchen Feierlichkeiten mit solchen Bauarbeiten fertig zu sein, wie es etwa in anderen Laendern ueblich ist. So etwa zum 11. November, Tag der Unabhaengigkeit in Polen. Richtung Gdansk wurde vor 2 Jahren eine Autobahn gebaut. Selbstredend wurde im Oktober die Wochenenden und nachts durchgearbeitet, damit man zum 11. November fertig ist. Bei uns - bedeutungslos. Man kann sich vor dem Kanzleramt im Dunkeln den Hals brechen.

Dieser Eintrag wurde eingetragen von und ist abgelegt unter main.

Noch kein Feedback


Formular wird geladen...

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        
 << <   > >>

Suche

Kategorien

Inhalte

Community CMS
 

©2020 by Frank Kloeker

Kontakt | Hilfe | Blog template by Asevo | Build your own website!